Gerätehaus

cropped-Fahrzeuge-hdr.jpg

Im Jahre 1955 wurde mit dem Bau des Feuerwehrhauses  im Anschluss an das damalige Gemeindehaus begonnen, dasselbe im Jahre 1971 vergrößert. Im gleichen Jahr wurde  der Ankauf eines Opel Blitz getätigt, 1978 die Fahne geweiht und 1988 die Löschgruppe Oberleibnig gegründet. Gleichzeitig wurde das Gerätehaus in Oberleibnig neu errichtet und seiner Bestimmung übergeben. Als Fahrzeug für die Löschgruppe Oberleibnig konnte damals ein Ford Transit von der Feuerwehr Kirchdorf i.T. Baujahr 1974 erworben werden, das bis heute als Einsatzfahrzeug dient.  Da nun mittlerweile auch der Opel Blitz in St. Johann in die Jahre gekommen war, wurde 1999 ein neues LF der Marke Mercedes Sprinter angeschafft.  Als im Jahr 2006 die Feuerwehr im neuen Vereinshaus ihre neu errichteten Räumlichkeiten beziehen konnte, war es wohl für uns alle eine Genugtuung, von einer beengten Garage in ein zeitgemäßes Haus übersiedeln zu dürfen.

Da der Austausch des mittlerweile 36 Jahre alten Ford Transit notwendig geworden ist, entschloss man sich, ein modernes und und gut ausgerüstetes Fahrzeug anzuschaffen. Nach verschiedensten Beratungen und Aussprachen mit dem BFI, dem LFI, dem Bürgermeister und dem Feuerwehrausschuss ist es gelungen, ein sicher zweckmäßiges Fahrzeug für die Löschgruppe Oberleibnig bereitzustellen.
So steht uns nun ein LF der Marke IVECO, aufgebaut von der Fa. Lohr, zur Verfügung. Die Besonderheit dieses Fahrzeuges ist sicher die Hochdrucklöschanlage mit einem 300 lt Wassertank, welche es ermöglicht, einen Brand schon in der Entstehungsphase mit wenig sonstigen Mitteln zu bekämpfen um so Hab und Gut vor größerem Schaden zu bewahren. Beim Aufbau des Fahrzeuges wurde auch auf die Wünsche der Feuerwehr Rücksicht genommen.